Suche:
home impressum kontakt warenkorb
Neue Titel
Gesamtprogramm
Reihen:
Berliner Programm einer Medienwissenschaft
copyrights
Kaleidogramme
Kulturwissenschaftliche Interventionen
Literatur Forschung
Autoren
über uns


Thomas Brandstetter


Thomas Brandstetter studierte Philosophie in Wien und promovierte im Fach Kultur- und Medienwissenschaft an der Bauhaus Universität Weimar. Zur Zeit ist er Assistent am Lehrstuhl für Erkenntnistheorie und Philosophie der digitalen Medien am Institut für Philosophie der Universität Wien. Seine Forschungsschwerpunkt ist die historische Epistemologie von Wissenschaft und Technik.
Alle Titel zur Person
Zeichen der Kraft
Brandstetter, Thomas/ Windgätter, Christof (Hg.)
Kulturverlag Kadmos
Ausgangspunkt dieses Buches ist die These, dass ›Kraft‹ als Paradigma einer bestimmten Epoche der europäischen Kulturen zu gelten hat: von der französischen Revolution über die Industrialisierung bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Ohne Übertreibung kann sie für diesen Zeitraum auch...
22.50 €   
Kräfte messen
Brandstetter, Thomas
Kulturverlag Kadmos
Die Maschine von Marly war das größte mechanische Bauwerk ihrer Zeit, ein gigantischer Apparat, dessen einzige Aufgabe es war, Wasser für die Springbrunnen von Versailles und Marly zu liefern. Ende des 17. Jahrhunderts erbaut und erst zu Beginn des 19. Jahrhunderts abgerissen, galt...
22.50 €   

vf