Suche:
home impressum kontakt warenkorb
Neue Titel
Gesamtprogramm
Reihen:
Berliner Programm einer Medienwissenschaft
copyrights
Kaleidogramme
Kulturwissenschaftliche Interventionen
Literatur Forschung
Autoren
über uns


William Rasch


Professor of Germanic Studies at Indiana University (seit 1990). Geb. 1949, Ph.D. (German) 1989, University of Washington (Seattle).

Seine Forschungsschwerpunkte sind Sozial- und Politikwissenschaften und die intellektuellen und literarischen Traditionen in Deutschland seit dem 18. Jahrhundert.

Publikationen (Auswahl):
Niklas Luhmann’s Modernity: The Paradoxes of Differentiation (2000); Observing Complexity: Systems Theory and Postmodernity (2000, co-ed.); Theories of Distinction: Redescribing the Descriptions of Modernity (Essays von Luhmann, 2002, ed.); Siehe auch »Schuld als Religion« in: Kapitalismus als Religion (Kadmos 2003)



Alle Titel zur Person
Konflikt als Beruf
Rasch, William, aus dem Amerikanischen
Kulturverlag Kadmos
Sich auf die korrupte Welt politisch einzulassen, bedeutete, die Korrosion voranzutreiben und sich selbst tiefer in die Erbsünde zu verwickeln, die die Moderne ist. Das Beste wäre deshalb, Winterschlaf zu halten und zu warten wenn nicht mit Heidegger auf die Rückkehr der Götter,...
22.50 €   

vf